HomeBesucherinfosAnfahrtKontaktÜber unsPartnerJugendschutzAGB
06.11.2018 | 20:00 Uhr

Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett

Klezmer Bridges

Giora Feidman gehört unbestritten zu den bekanntesten und renommiertesten Künstlern jenseits des Pop. Rund um den Globus nehmen ihn die Menschen als Musiker mit glaubwürdiger Botschaft wahr und respektieren ihn als große Bühnenpersönlichkeit.

In einer Welt, in der ein großer Teil der Musik austauschbar geworden ist und genauso gut von einem anderen Interpreten eingespielt werden könnte, bleibt Giora Feidman stets unverkennbar. Niemand spielt die Klarinette so wie er. Wer ist so eins geworden mit seinem Instrument, strahlt so viel Konzentration und Hingabe aus wie dieser bescheidene Weltbürger? Die Menschen, die ihn erleben, ob im kleinen Saal oder in einer großen Halle, spüren, das dies kein Künstler ist, der für sein Publikum

etwas Durcharrangiertes abspult, sondern dass er seine Zuhörer teilhaben lässt an der eigenen Begeisterung für die Musik.

  Wenn ich Musik mache, hat er einmal sinngemäß gesagt, dann spiele ich nicht Stücke auf der Klarinette vor, sondern singe mit der Klarinette ein Lied, das tief in mir ist. Deshalb spricht er in Interviews immer wieder von der Klarinette als dem „Mikrophon seiner Seele“. Eine solche Aussage würde bei anderen aufgesetzt wirken, doch Giora Feidman nimmt man sie ab. Wenn seine Klarinette seufzt, lacht, weint oder jubelt, so ist er mit Leib und Seele anwesend, um sich anderen mitzuteilen, um mit ihnen zu kommunizieren. In und hinter seinen Klarinettenklängen steckt eine Botschaft, die gut tut. Es ist eine Botschaft des Miteinander, der Offenheit und der Umarmung. In seinen Liedern – oder wie er selbst es sehen würde,

in seinen „Gesängen“ – spiegeln sich die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse, vom osteuropäischen Klezmer, den er berühmt gemacht hat, über Tango, Jazz und Klassik bis hin zu orientalischen Weisen.

 All diese Elemente verbinden sich zu einer neuen Einheit mit universaler Botschaft: Egal, wer du bist und woher du kommst, du bist Teil einer großen Gemeinschaft. Was zählt, ist deine Menschlichkeit, unabhängig von Rasse, Religion, Nationalität und Hautfarbe. Mit dieser „message“ ist der Weltbürger Giora Feidman ein Brückenbauer par excellence und als personifizierter Aufruf zur Versöhnung überall geachtet und willkommen. Der Papst lädt ihn ein, vor Hunderttausenden seine klingende Botschaft kundzutun. Der Deutsche Bundestag und Israel holen ihn als Gast zu staatstragenden Zeremonien. Steven Spielberg bittet ihn, einen seiner wichtigsten Filme mit der Klarinette zu bereichern, und überall auf der Welt freuen sich Veranstalter, Orchester und Intendanten, wenn Giora Feidman in ihren Häusern Station macht. so lebt und wirkt er seit Jahrzehnten und überrascht immer wieder aufs Neue. Nur wenigen Musikern gelingt das ein ganzes Leben lang. Giora Feidmans Klarinette ist eine Bereicherung der Weltkultur,denn über dieses Medium erreicht er unsere Seele und bringt sie zum Klingen – und das lange über den letzten Ton hinaus.

Freie Platzwahl!

ImpressumDatenschutzHaftungsausschluss